Frauen*kollektiv Cottbus

Wer wir sind und was wir tun:

Wir sind das Frauen*kollektiv Cottbus, eine Gruppe von Frauen*
verschiedensten Alters, wir sind Arbeiterinnen, Schülerinnen, Mütter, Studentinnen, Rentnerinnen und Azubis. Uns gibt es in mehreren Städten Deutschlands. Wir sind alle sehr unterschiedlich, haben verschiedene Erfahrungen und Lebensrealitäten. Dennoch gibt es eine Gemeinsamkeit: Wir leben und fühlen als Frauen* oder wurden als solche sozialisiert. Dies bringt offensichtliche und weniger offensichtliche Besonderheiten mit sich. Uns allen wurden bestimmte Verhaltensweisen, Selbstbilder und Erwartungen vermittelt, die definieren, wie wir uns selbst als Frauen* sehen (sollen) und wie wir von anderen wahrgenommen werden.

Um unsere persönlichen Erfahrungen zu reflektieren und die gesellschaftlichen Umstände zu verändern, organisieren wir uns im Frauen*kollektiv und kämpfen für eine Gesellschaft, in der es ein gleichberechtigtes Verhältnis zwischen allen Menschen gibt. Dabei machen wir patriarchale Unterdrückungsverhältnisse und ihre Profiteure sichtbar und unterstützen gleichzeitig Betroffene von mehrfacher Diskriminierung.

In schwesterlicher Solidarität treten wir an für eine Gesellschaft, in
der wir nicht nur formal gleichgestellt sind, sondern in der diese
Gleichberechtigung in unseren Lebensrealitäten ankommt!
Gegen Patriarchat und Unterdrückung – Für Selbstbestimmung und
Selbstverantwortung!

Wir organisieren uns gemeinsam als Frauen*, bringen politische Aktionen hervor, stellen uns gegen dieses System und treten aus der Stille heraus. Wir stärken uns, indem wir Frauen*solidarität leben und spüren, eine Sensibilität bei anderen Frauen* hervorrufen, uns schützen, austauschen und bilden und mit unseren Forderungen in die Öffentlichkeit treten.

Dies tun wir, indem wir ein Frauen*cafe – jetzt auch digital – veranstalten, indem sich Frauen* zu politischen Themen in einem sicheren Rahmen austauschen können, Kundgebungen veranstalten oder Aktionen ins Leben rufen, die auf die Situation der Frau* aufmerksam machen sollen – so beispielsweise gerade aus gegebenen Anlass: wie ergeht es Frauen* in Zeiten von Corona – mit welchen Problemen habt ihr zu kämpfen? Wir wollen Euch eine Stimme geben.

Facts

  • Cottbus, Brandenburg
  • Feminismus, Frauen*bewegung
  • Frauen*café, Austausch, Begegnung
  • 2018 gegründet
  • Materialkosten